Bundeswettbewerb Bioenergie-Regionen

Die Idee, die Nutzung von Bioenergie durch Wettbewerbe zu fördern, kann fruchtbar sein. Die Sieger-Projekte solcher Wettbewerbe haben eine besondere Strahlkraft und können bei erfolgreicher Umsetzung ihrer Pläne als Vorbild für andere Projekte und Interessenten fungieren.
Ein Wettbewerb, der vom Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz ins Leben gerufen wurde, ist der Bundeswettbewerb Bioenergie-Regionen. Mit diesem Bundeswettbewerb, der mittlerweile bereits abgelaufen ist, sollen Regionen gefördert werden, die sich der Nutzung von Bioenergie verschrieben haben. 25 Regionen wurden mittlerweile ausgewählt und können nun über Fördermittel von bis zu 400.000 Euro verfügen, mit denen sie ihre Entwicklungskonzepte mitfinanzieren können. Zu den Siegerregionen gehören u.a. die Bioenergie-Region Bayreuth, Ludwigsfelde, Bodensee, Eifel und die Bioenergie-Region Altmark. Das Bundesland Bayern weist mit insgesamt vier Bioenergie-Regionen den größten Anteil an geförderten Regionen auf.

Auf der Internetseite www.bioenergie-regionen.de findet man viele weitere Informationen zum Bundeswettbewerb Bioenergie-Regionen. Auch Veranstaltungshinweise, eine Datenbank Bioenergie mit Adressen und viele weitere hilfreiche Informationen kann für die Recherche in Eigenregie genutzt werden. Zudem stehen zahlreiche Publikationen, die sich mit der Thematik Bioenergie beschäftigen, zum Download bereit. Die Suche nach den passenden Informationen wird dabei durch eine benutzerfreundliche Suchmaske erleichtert, die es auch zulässt, Informationen nach Wissenstiefe – Überblick, Fachwissen, Tagungsbeiträge – zu kategorisieren.

Schreibe einen Kommentar

css.php