Bioenergie-Engagements in Baden-Württemberg

Da an dieser Stelle nicht auf alle Ausstellungen, Veranstaltungen, Förderungen und Demonstrationsbetriebe eingegangen werden kann, die im Bundesland Baden-Württemberg etabliert wurden, haben wir eine kleine Auswahl vorgenommen, die einen ersten Eindruck davon vermitteln soll, wie wichtig das Thema Bioenergie auch im Südwesten der Republik genommen wird.

Im Jahr 2010 beispielsweise finden in Baden-Württemberg noch eine Reihe von Veranstaltungen statt, die im Zusammenhang mit der Thematik erneuerbare Energien und nachwachsende Rohstoffe stehen. So etwa das 10. Industrieforum Pellets in Stuttgart oder etwa die biogas expo & congress in Offenbach. Auch eine Reihe von Demonstrationsbetrieben kann in Baden-Württemberg besichtigt werden – wo sich diese befinden, welche Technologien sie anwenden und wann man sie besichtigen kann, erfährt man bei der regionalen Bioenergieberatung.

Im Rahmen der Förderung von erneuerbaren Energien in Wohngebäuden in Baden-Württemberg können Hausbesitzer eine Förderung für Heizanlagen gewährt bekommen, die erneuerbare Energien – zum Beispiel mit einer Biomasseanlage – nutzen. Die Förderung besteht dabei in der Gewährung eines vergünstigten Darlehens, welches die Investition finanzierbarer machen soll. Informationen zu diesem Förderprogramm können auf den Internetseiten des Ministeriums für Umwelt, Naturschutz und Verkehr des Landes Baden-Württemberg sowie auf den Seiten der Staatsbank Baden-Württembergs eingesehen werden.

Ein anderes Programm ist das Förderprogramm für die Etablierung von Bioenergiekommunen, welches vom Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg ausgerichtet wird. Mit maximal 100.000 Euro (höchstens 20 % der förderfähigen Investitionskosten) können damit Unternehmungen gefördert werden, die zum Ziel haben, die Wärmeversorgung von Stadtteilen, Gemeinden, Städten etc. zu einem großen Teil durch den Einsatz von Bioenergie zu bestreiten. Informationen zu dem Förderprogramm sind auf den Seiten des Wirtschaftsministeriums Baden-Württemberg einzusehen. Auch weitere Förderprogramme wie der Bioenergiewettbewerb, das Umweltschutz- und Energiesparprogramm sowie die Förderung von Demonstrationsvorhaben werden hier vorgestellt.

Schreibe einen Kommentar

css.php