Moderne Technik sorgt für saubere Biomasse-Verbrennung

Zu Großmutters Zeiten waren dunkle Rauchschwaden, die sich langsam aus dem Schornstein schlängelten, ein sicheres Zeichen dafür, dass ein wärmendes Feuer im Kamin loderte. Heute sorgt moderne Technik dafür, dass Biomasse wie Holz oder Pellets weitgehend sauber verbrennt. Das schont die Umwelt, vor allem im Hinblick auf die Feinstaubbelastung. Die Feinstaubbelastung sinkt Der Österreichische Biomasse-Verband […]

Die Biomasse wird mobil

Biomasse wird vor allem stationär genutzt, und das meist in großen Anlagen. Doch es geht auch kleiner. Viel kleiner. Ein schmucker Anhänger reicht inzwischen vollkommen aus, um überall Bio-Energie nutzen zu können. Passend dazu gibt es fahrbare Pelletieranlagen. Kurzum: Die Biomasse wird mobil. Überall Energie produzieren Dass große Anlagen mehr Leistung bringen, also mehr Wärme […]

Heating in the box: das Biomasse-Kraftwerk im Container

Bei einem Mineralölkonzern geht man davon aus, dass die firmeneigenen Gebäude mit Öl geheizt werden. Normalerweise. Doch die Zeichen der Zeit haben sich geändert. Die Zukunft gehört den erneuerbaren Energien. Das hat auch Total erkannt. Der Konzern entwickelte ein neues Konzept: Heating in the box. Dabei handelt es sich um ein Biomasse-Kraftwerk, das mit Holzpellets […]

Grüne Smoothies – Essbare Biomasse

Seit ca 5 Jahren gibt es einen interessanten Bio-Trend in unseren Landen. Sogenannte Grüne Smoothies erobern den Küchentresen. Seinen Ursprung nahm der Grüne Smoothie Hype übrigens vor gut 10 Jahren, als Victoria Boutenko auf die glorreiche Idee kam, ihren eher bitter schmeckenden reinen Gemüse Smoothies zwecks Versüßung und Geschmacksverbesserung Obst und Früchte beizumengen. Parallel zur […]

Förderung für praxisorientierte Biomasseforschung

Das Forschungsprogramm „Energetische Biomassenutzung“ wird fortgesetzt und auch weiterhin gefördert. Das gab jetzt das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) bekannt. Damit unterstreicht die Behörde einmal mehr die Bedeutung der Biomasse für die Energiewende. „Die vielfältigen Vorteile von hochwertiger Bioenergie wie hohe Flexibilität, gute Speicherbarkeit und dezentrale Anwendung machen die Bioenergie zum idealen Partner im […]

Algen – Einzeller mit Energiepotenzial

Bei Biomasse nur an Hackschnitzel, Mais und Gülle zu denken, verkennt die wahre Vielfalt biogener Energieträger. Weitgehend unbemerkt von der Öffentlichkeit rücken zunehmend Algen in den Fokus der Wissenschaft. Wie sie genutzt werden können, um beispielsweise Wärme zu produzieren, zeigt ein Gebäudekonzept im Hamburger Stadtteil Wilhelmsburg. Die Außenwand des Hauses schimmert grün. Verantwortlich dafür sind […]

Fliegenlarven als Biomasse

In der Wohnung sind sie unerwünscht und auch am Kaffeetisch im Garten möchte man sie nicht als „Gast“ haben: Fliegen. Sie werden gemeinhin als Quälgeister abgestempelt und schnell Opfer eines gezieltes Hiebs mit der Klatsche. Dabei sind die nervigen Tierchen womöglich die Zukunft in der Abfallverwertung und Lieferanten hochwertiger Biomasse. Zunutze macht sich die Forschung, […]

BioCombust – Biomasse und Gesundheit

Nachhaltigkeit ist ein Aspekt der Biomasse, wie aber sieht es mit den gesundheitlichen Aspekten der Bioenergie-Gewinnung aus? Das interdisziplinäre und grenzüberschreitende EU-Forschungsprojekt BioCombust, an dem Partner aus Frankreich, der Schweiz und Deutschland beteiligt sind, widmet sich der Erforschung der Biomasse Verbrennung. Welche Partikel entstehen bei der Verbrennung von Biomasse? Kann man die Aschen weiterverwenden? Wie […]

Salzburg setzt auf Biomasse

Durchweg positive Zahlen und Prognosen standen am Ende des 18. Österreichischen Biomassetages in Salzburg zu Buche. Das Fazit des Biomasse-Verband-Vorsitzenden Horst Jauschnegg lautete dementsprechend: „Nutzt man die verfügbaren Biomassepotenziale konsequent, dann kann der Bioenergiesektor im Jahr 2030 rund ein Drittel des heimischen Energiebedarfs decken, sofern gleichzeitig die von der EU angestrebte 30-prozentige Reduktion des Energieverbrauchs […]

Biomasse-Zubau gerät ins Stocken

Das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) trat 2000 in Kraft. Seither untersucht das Deutsche Biomasseforschungszentrum (DBFZ) im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie, wie sich das EEG auf die Stromerzeugung aus Biomasse auswirkt. Das Fazit im jüngsten Zwischenbericht, der zusammen mit dem Fraunhofer IWES (Institut für Windenergie und Energiesystemtechnik) erstellt wurde, ist eher durchwachsen. 2013 lag der […]

css.php